Jahresausklang

Als die letzte Fermate des „Stille Nacht, heilige Nacht“ aus den Kehlen der 70 Teilnehmer mit Unterstützung von Anne Schimmel am Klavier verklungen war, konnte der Vorstand der AsbH Münster ein gelungenes Event zum Jahresabschluss verbuchen.
Schon während der Vorbereitungen hatten sich die Organisatoren darauf geeinigt, etwas Besonderes auf die Beine zu stellen.
Mit den Erfahrungen der letztjährigen Weihnachtsfeier hatte das Orgateam um Mathilde Grahn die Lokation im Landhotel Sendes in Bösensell frühzeitig gebucht. In großzügiger Atmosphäre und durch fulminanten Service gestützt, war das verlängerte Frühstücksbuffett immer wieder magischer Anziehungspunkt.

Mathilde Grahn schaute zu Beginn der Veranstaltung auf ein durchwachsenes positives Jahr zurück. Durch Krankheit und sonstige private Nackenschläge sei die eine oder andere Familie gehandicapt gewesen, dennoch gab es auch Positives gerade in Bezug auf die Jugend der Gemeinschaft zu vermelden. Am Ende hieß es „alle wieder an Bord!“

Unter den Terminen 2016 finden sich Fahrten nach Berlin und Enschede, Vorträge und die schon zur Tradition zählenden Aktionen „Mütterausflug“ und „Beautyevent“.
„Auf Bundesebene“, fuhr Grahn fort, werden wir in Essen das 50jährige Jubiläum der ASBH miterleben. Die Bremer Freunde erwarten uns im November“.

Mit diesen Informationen versorgt und mit Selbstgebackenem verging der Nachmittag ebenfalls bei bester Laune. Die bereitgestellte WII wurde zwischenzeitlich gut angenommen wie auch das Bastelangebot für die Minis. Die kleinsten eroberten nicht nur die Krabbelecke, sondern mit ihren neuen Mini-Rollis auch den ganzen Saal.

Gehobene Spannung konnte man im Vorfeld der Wichtelaktion feststellen, und als schlussendlich jeder mit einem Präsent versorgt den Heimweg antrat, war jedem klar: Jetzt ist Weihnachten.!

„Vielen Dank an Familie Sendes für den stimmungsvollen Tag!“ ergänzte Edeltraud Klaes am Ende der Veranstaltung und erntete dafür großen Applaus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>